Wassermaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Wassermaus werden mehrere Nagetiere aus der Gruppe der Mäuseartigen bezeichnet, die sich an eine wasserbewohnende Lebensweise angepasst haben. Sie sind nicht näher miteinander verwandt:

  • Chibcha-Wassermäuse (Chibchanomys) aus Südamerika
  • Mittelamerikanische Wassermäuse (Rheomys) aus Mittelamerika
  • Äthiopische Wassermäuse (Nilopegamys) aus Afrika

Siehe auch Wasserratte

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.





Home | Impressum