Ore ska band

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
??????? (Ore Ska Band)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Ska
Gründung 2003
Website http://www.oreskaband.com/
Aktuelle Besetzung
Gitarre, Gesang
Ikasu
Schlagzeug
Tae-san
Pinke Posaune
Leader
Trompete
Saki
Saxophon
Moriko
Fender Bass, Gesang
Tomi

Ore Ska Band (jap ???????, Ore suka bando) ist eine ausschließlich aus Frauen bestehende J-Ska-Band aus Sakai, Japan.

Inhaltsverzeichnis

  • 1 Geschichte
  • 2 Diskographie
    • 2.1 Singles
    • 2.2 Alben
  • 3 Weblinks
  • 4 Einzelnachweise

§Geschichte[Bearbeiten]

Der Bandname bedeutet wörtlich übersetzt ?Wir sind eine Ska-Band?. ?Ore? ist in der Regel eine äußerst maskuline und legere Art, ?Ich? auf Japanisch zu sagen und das Suffix ?-Tachi? wird normalerweise hinzugefügt, wenn bei Substantiven betont werden soll, dass sie im Plural formuliert sind.

Ore Ska Band wurde 2003 gegründet, als die Mitglieder auf der Mittelschule waren und noch in den örtlichen Clubs auftraten. Sie produzierten ihr erstes Album Penpal 2005 selbst und wurden 2006 von Sony Music unter Vertrag genommen. Zu diesem Zeitpunkt waren alle Mitglieder noch auf der High School.

Die Gruppe hat in Japan zwei Alben veröffentlicht; im Juli 2006 ?Ore? und im Mai 2007 ?WAO!?. In den USA wurde 2007 außerdem das Album ?Oreskaband? veröffentlicht. Ore Ska Band tritt sowohl in den USA als auch in Japan auf. Zwei ihrer Songs wurden als Endings der japanischen Anime Naruto und Bleach verwendet.

Aufmerksamkeit der Medien erlangte die Band durch ihren Auftritt in einem Werbeclip des in Japan populären Snacks Pocky und der Verwendung ihres Songs Pinocchio als vierzehntes Ending-Theme des Anime Naruto. Im August 2006 trat die Band auf dem Fuji Rock Festival auf. Im März 2007 schlossen die Bandmitglieder die High School ab, tourten durch die USA und traten in Austin (Texas), Los Angeles und San Francisco auf. Im April 2007 wurde ihr Song Tsumasaki als elftes Ending für den Anime Bleach verwendet. Sie spielten im Juli 2007 auf der Anime Expo in Long Beach (Kalifornien), auf der Vans Warped Tour in Roseville (Kalifornien) und in Portland. Die Band hat im Film Lock and Roll Forever mitgewirkt.[1]

§Diskographie[Bearbeiten]

§Singles[Bearbeiten]

  • Almond | ????? (1. November 2006)
  • Wasuremono / Chuck | ???? / ???? (7. März 2007)
  • Tsumasaki | ??; 20 Tips/Tiptoe (9. Mai 2007)

§Alben[Bearbeiten]

  • Penpal | ???? (Independent) (2005)
  • Ore | ? (19. Juli 2006)
  • WAO!! (23. März 2007)

§Weblinks[Bearbeiten]

§Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ? http://www.imdb.com/title/tt1135938/ ?Lock and Roll Forever, Internet Movie Database (iMDB), 20. Mrz. 07.





Home | Impressum